Zur Startseite

Übergabe und Weihe des neuen KdoW und Notstromerzeugers

Am heutigen Sonntag (11.11.2018) wurde der Freiwilligen Feuerwehr Riedlingen ein neuer Kommandowagen (KdoW) und ein Notstromerzeuger offiziell übergeben und der kirchliche Segen erteilt.. An dem Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche St. Georg beteiligte sich auch die Feuerwehr.

Im Anschluss daran konnte Bürgermeister Marcus Schafft auf dem Kirchvorplatz im Beisein von zahlreichen Bürgerinnen, Bürgern und Gästen, unter ihnen Berthold Rieger (Vorsitzender des Kreisfeuerlöschverbandes), Klaus Merz (Stellv. Kreisbrandmeister), Mitglieder des Gemeinderates und Vertreter der Stadt Riedlingen, sowie Feuerwehrangehörigen das neue Fahrzeug und den Notstromerzeuger offiziell der Feuerwehr übergeben. Die Stadt Riedlingen hat hier eine Investition von insgesamt rund 100.000 € getätigt. Stadtbrandmeister Stefan Kuc bedankte sich bei der Stadt und dem Gemeinderat für die Bereitstellung der Mittel zur Beschaffung des neuen Fahrzeuges und des Notstromerzeugers. Berthold Rieger beglückwünschte die Riedlinger Feuerwehr und übergab eine zuvor von Pfarrer Stegmann gesegnete Plakette mit dem heiligen Christophorus. Pfarrer Walter Stegmann wünschte der Feuerwehr stets gute Fahrt mit dem neuen Fahrzeug und immer eine gesunde Rückkehr von den Einsätzen. Im Anschluss segnete er das neue Fahrzeug und die angetretenen Feuerwehrangehörigen. Zum Schluss wurde natürlich noch das Blaulicht und Martinshorn eingeschaltet. Die Feuerwehrangehörigen aus allen Abteilungen der Riedlinger Feuerwehr begaben sich danach in das Feuerwehrgerätehaus Riedlingen wo in kleiner Runde die Fahrzeugweihe- und übergabe mit einem Weißwurstfrühstück gefeiert wurde.
P.S.: Ein besonderer Moment für die Feuerwehrangehörigen war sicherlich, als die Besucher des Gottesdienst der Arbeit der Feuerwehr mit großem Applaus Respekt zollten. Wir möchten uns an dieser Stelle ganz recht herzlich dafür bedanken. 

Fotos: Feuerwehr Riedlingen